Partner

Die Partner des Dualen Lernens machen sich für eine systematische Integration und Verankerung der beruflichen Praxis in den schulischen Alltag stark. Das gemeinsame Ziel ist es, eine Qualitätsoffensive in der Berufsorientierung der Berliner Schulen auf den Weg zu bringen. Sie setzen sich deshalb gemeinsam für das Duale Lernen ein und erwarten davon eine deutliche Verbesserung der Ausbildungsreife von Jugendlichen. 

Die Wirtschaft setzt sich intensiv dafür ein 

  • jeder interessierten Integrierten Sekundarschule Partnerschaften mit Unternehmen zu vermitteln
  • Jugendlichen die notwendigen Praxisplätze für das Duale Lernen bereit zu stellen
  • Betriebspraktika für Lehrkräfte bzw. Schulleiterinnen und Schulleitern durch passende Angebote von Unternehmensseite zu unterstützen
  • einen kontinuierlichen Informationsaustausch mit den Schulen zu pflegen
  • gemeinsame Projekte und Veranstaltungen mit Schulen zu initiieren

Übersicht

Angebote

IHK Kompetenzcheck
Der Kompetenzcheck unterstützt Schüler bei der Einschätzung ihrer Stärken und Schwächen. Ausbildungsreife bedeutet nicht ausschließlich gute Noten in der Schule. Berliner Unternehmen suchen zukünftige Mitarbeiter, die durch ihre Kompetenzen zum Erfolg des Unternehmens beitragen können.

Partnerschaft Schule-Betrieb
Die IHK Berlin und die Handwerkskammer Berlin veantworten das Projekt Partnerschaft Schule-Betrieb. Mittlerweile stehen ca 300 erfolgreiche Kooperationen dafür, dass die Zusammenarbeit von Betrieben mit Schulen eine wahre Win-Win Situation ist.

Tecnopedia
Tecnopedia verknüpft Unterricht und Praxis. Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler finden auf dieser Plattform Experimente und Lehrmaterialien für Naturwissenschaft und Technik.

Handelsblatt macht Schule
Mit der Initiative „Handelsblatt macht Schule“ und dem IHK-Onlinetest engagiert sich die Wirtschaft in Schulen für ökonomische Bildung. Neben einer Lehrerhandreichung beinhaltet das kostenfreie Unterrichtsmaterial eine umfassende Materialsammlung. Der IHK-Test schließt die Unterrichtseinheit ab.

Ich mach´ mich selbständig
Junge Unternehmer und Selbständige richten sich vor Ort an Schülerinnen und Schüler, um Interesse an der Selbständigkeit als Alternative zur Festanstellung und Arbeitslosigkeit zu wecken.

Passgenaue Vermittlung
Das Projekt bietet einen Vermittlungsservice für Betriebe der IHK und der Handwerkskammer und für Ausbildungssuchende vom Schulabgänger (mit oder ohne Abschluss) bis zum Studienabbrecher. Im Mittelpunkt des Projekts steht der persönliche Kontakt zu kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Ausbildungsplatzsuchenden.

Praktika
Die Suche nach einem Praktikumsplatz wird durch diese Seiten unterstützt
  IHK Praktikumsportal
  Praktikumsbörse der Handwerkskammer

Lehrstellenbörse und Lehrstellenradar
Die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Berlin und der Industrie- und Handelskammer zu Berlin bieten Jugendlichen die Möglichkeit, Ausbildungsplatzangebote auf den Internetseiten der Handwerkskammer Berlin und den Internetseiten der Industrie- und und Handelskammer zu Berlin einzusehen, sich direkt zu bewerben und Lehrstellengesuche aufzugeben.
Zusätzlich bieten die beiden Kammern eine mobile App „Lehrstellenradar“ und "Lehrstellenbörse" an.

Nachvermittlung
Ziel der Aktion ist es, allen Jugenlichen ein Ausbildungsplatzangebot zu machen, die sich bis zum 30. September eines Jahres bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet haben und noch ausbildungsplatzsuchend sind.

Einstiegsqualifizierung
Die Einstiegsqualifizierung (EQ) ist ein Einstieg in die Berufsausbildung für Jugendliche, die noch nicht abschließend für eine klassische Ausbildung geeignet sind. Am Ende der bis zu 12-monatigen berufspraktischen Übung erhält der Jugendliche ein IHK-Zertifikat oder ein Handwerkskammer-Zertifikat. Für Unternehmen sind die 'EQs' eine weitere Option, Talente zu entdecken und im Rahmen einer praktischen Einführung an die Unternehmensgepflogenheiten heranzuführen

Qualifizierungsbausteine
Junge Menschen, die keinen geeigneten Ausbildungsbetrieb oder -beruf gefunden haben, können sich durch den Erwerb fachlicher Qualifikationen fit für die Ausbildung machen.