News

Allgemeines

Digitale Spiele und berufliche Orientierung

Ausgabe von „Jugendsozialarbeit aktuell“ beleuchtet, wie Computerspiele zum Kompetenzerwerb beitragen können.

Computerspiele - egal ob auf dem Gamer-PC, Tablet oder Smartphone – faszinieren aus unterschiedlichen Gründen gerade viele junge Menschen: Die Spielerinnen und Spieler können eigene Welten erschaffen, Handel treiben oder online im Fußball gegen den Lieblingsverein antreten. Die realistische Darstellung von Umgebungen wird auch in der Berufsausbildung genutzt. Beispiele dafür sind Flugzeug- oder Baumaschinen-Simulatoren. Die Oktober-Ausgabe von „Jugendsozialarbeit aktuell“ stellt ein Beispiel vor, das zeigt, in welcher Weise Spiele auch in der Berufsvorbereitung eingesetzt werden können.

Weitere Informationen finden Sie <<hier>>