News

Allgemeines

Literaturtipp: UVB-Broschüre - Die betriebliche Ausbildung stärken

Neu aufgelegte Broschüre der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) erschienen.

Wie vielfältig sich Verbände und Innungen in Berlin und Brandenburg für Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Berufsausbildung engagieren, zeigt die neu aufgelegte Broschüre “Die betriebliche Ausbildung stärken” der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB).

Das Spektrum der Publikation reicht von der Ansprache besonderer Zielgruppen auf neuen Kommunikationswegen über die traditionelle Arbeit der verbandsgetragenen Bildungseinrichtungen bis hin zu mobilen Angeboten zur Berufsorientierung. So führt etwa der Verband Druck und Medien NordOst seine überbetriebliche Ausbildung in virtuellen Lernumgebungen durch und die Baustoffindustrie wirbt mit YouTube-Filmen unter dem Titel „Rockstars gesucht“ für sich. Eine andere gute Idee:  Die Metall- und Elektroindustrie präsentiert sich an Schulen, Unternehmen und auf Messen mit dem M+E-InfoTruck. Weitere Beispiele der Vielfalt liefern unter anderem die Maler- und Lackiererinnung Berlin oder der Hotel- und Gaststättenverband Berlin. Der Verband des Malerhandwerks packt zum Ausbildungsbeginn Azubi-Rucksäcke mit Materialien, die man für die Ausbildung benötigt und das vom Hotel- und Gaststättenverband unterstützte Projekt ARRIVO BERLIN Hospitality vermittelt erfolgreich Geflüchtete in eine Ausbildung. Darüber hinaus finden Interessierte in der 72-seitigen Broschüre viele weitere Projekte und Initiativen sowie Kontaktdaten.

Gedruckte Exemplare können beim UVB bestellt werden. Melden Sie sich hierzu bitte bei Sandra Reeck (reeck@uvb-online.de).

Einen kostenlosen Download der Broschüre erhalten Sie << hier >>

Weitere Informationen zu den Angeboten der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg erhalten Sie << hier >>