News

Allgemeines

Sommercamps: Talent Akademie, bbz Chemie & HPI

Spannende Angebote für motivierte Jugendliche in den Sommerferien.


Die TalentAkademie lädt in den Sommerferien wieder Schülerinnen und Schüler der 8. sowie 9. Jahrgangsstufe aller Schulformen dazu ein, gemeinsam zu forschen und zu experimentieren. Ob im Bereich Radio, Engagement, Musikproduktion oder Medizin: Vom 14. bis 27. Juli 2019 haben sie die Chance, sich in ganz unterschiedlichen Projekten auszuprobieren, neue Interessen und Talente an sich zu entdecken und Freundschaften zu schließen.

Neben den Projekten ist bei der TalentAkademie auch die gemeinsam gestaltete Freizeit wichtig: Ganz gleich, ob Sport, Spiel, Musik oder ein Grillabend – was die Jugendlichen und das Team anbieten können, wird gemacht. So profitiert jeder von den Stärken des anderen. Das kostenfreie Ferienangebot findet in der Seeschule Rangsdorf bei Berlin statt, nur um die An- und Abreise zur Seeschule müssen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst kümmern. Veranstalter dieses Ferienangebotes ist Bildung & Begabung, das Talentförderzentrum des Bundes und der Länder. Der Bewerbungszeitraum läuft bis zum 15. Mai 2019.

Weitere Informationen finden Sie << hier >>


Auch das bbz Chemie in Berlin-Adlershof bietet in diesem Jahr ein kostenfreies Sommercamp an. Zielgruppe dieses Angebotes vom 22. bis 26. Juli 2019 sind naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Jahrgangsstufe. Die Jugendlichen können im Rahmen des Sommercamps im Labor des Berufsbildungszentrums eine spannende Woche verbringen. Interessierte wenden sich an Britta Pilch, ihre E-Mail-Adresse lautet pilch(at)bbz.chemie(dot)de.

Weitere Informationen finden Sie << hier >>


Jedes Jahr im Sommer kommen Jugendliche aus ganz Deutschland für fünf Tage an das Hasso-Plattner-Institut (HPI), um spielerisch mehr über digitale Technologien zu erfahren und in Teams erste kleine Anwendungen mit dem Fokus auf komplexe Algorithmen zu entwickeln.

Für das HPI-Sommercamp können sich Schülerinnen und Schüler ab einem Mindestalter von 16 Jahren bewerben. Neben ihren Entwicklungsaufgaben haben die Jugendlichen auch Gelegenheit, das Campusleben am HPI kennenzulernen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Sie werden während des gesamten Camps von Studentinnen und Studenten des HPI betreut. Dabei bieten sich vielfach Gelegenheiten zum Austausch und zu Gesprächen rund um das Thema Studien- und Berufswahl.

Das HPI-Sommercamp findet in diesem Jahr vom 07. bis 11. August 2019 statt. Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf 150 Euro, eine Bewerbung ist bis zum 31. Mai möglich. Schülerinnen und Schüler, die am HPI-Sommercamp teilnehmen wollen, aber keine Ferien haben, können sich an ihren Schulen über die Möglichkeiten zur Unterrichtsbefreiung für ein Schülercamp erkundigen.

Weitere Informationen finden Sie << hier >>