Datenschutz

Datenschutzerklärung

Partner Schule Wirtschaft (PSW)
www.psw-berlin.de

 

Allgemeines

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig. Deshalb betreiben wir unsere Website in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Über die gesetzlichen Vorschriften können Sie sich unter www.datenschutz.de umfassend informieren. Wir unterliegen insbesondere den Bestimmungen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG_Neu) und des Telemediengesetzes (TMG). Hiernach sind wir  berechtigt, personenbezogene Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen, soweit dies zur Nutzung unserer Dienste (Newsletter, Infomail, Veranstaltungen, Fortbildungen) erforderlich ist.

 

Verantwortlichkeit

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG_Neu) sowie Dienstleistungsanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist:

Partner Schule Wirtschaft (PSW)
Am Schillertheater 4
10625 Berlin
Tel. 030 - 54 71 09 91
Mail: datenschutz(at)psw-berlin(dot)de

 

Ihre Rechte

Sie haben uns gegenüber, hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, nachfolgende Rechte:

  • das Recht auf Auskunft
  • das Recht auf Berichtigung und Löschung
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zusätzlich das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Bei jedem Zugriff auf eine Seite des oben genannten Internetauftritts und bei jedem Abruf einer Datei, werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Webbrowser und betrachtete Seiten) lassen im Regelfall jedoch keine Identifizierung zu, sind also nicht personenbezogen. Es findet auch keine personenbezogene Nutzung dieser Daten statt. Lediglich eine statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Soweit für bestimmte Dienstleistungen eine Registrierung/Anmeldung erforderlich ist, erheben wir personenbezogene Daten, wie z. B. Name, Vorname, E-Mail, Institution, Anschrift der Institution. Diese personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihnen Informationen und Angebote des Portals zu verschaffen und Dienstleistungen zu erbringen.

Alle von Ihnen gemachten persönlichen Daten werden entsprechend den geltenden Datenschutzgesetzen behandelt. Die Daten werden ausschließlich für den konkreten Zweck verarbeitet und auf einem Server in Deutschland gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

 

Newsletter/Infomail

Auf unserer Webseite können Sie einen kostenfreien Newsletter/Infomail abonnieren, mit denen wir Sie über aktuelle Angebote und interessante Themen informieren. Dabei werden die von Ihnen bei der Anmeldung zum Newsletter in die Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und auf einem Server (www.cleverreach.de) gespeichert. Um sich für die Übersendung des Newsletters anzumelden, müssen Sie von uns abgefragte Daten angeben:

Pflichtangabe:

  • E-Mail-Adresse

Freiwillige Angaben:

  • Institution
  • Vorname
  • Name

Soweit Sie weitere personenbezogene Daten bei der Anmeldung angeben, ist die Angabe freiwillig.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter/Infomail verwenden wir das sog. Double-Opt-In Verfahren. Nach Ihrer Anmeldung übersenden wir Ihnen eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse, in der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie künftig von uns die Übersendung des Newsletters wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung nicht binnen 24 Stunden bestätigen, werden die von Ihnen angegebenen Daten gesperrt und nach einem Monat automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter/Infomail sowie den Zeitpunkt der Bestätigung. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Verarbeitung der Daten für den Versand des Newsletters/Infomail keine Weitergabe der Daten an Dritte. Diese Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters/Infomail verwendet.

Die von Ihnen bei der Anmeldung in die Eingabemaske eingegebenen Daten werden zu dem Zweck verarbeitet, Sie persönlich anzusprechen. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mailadresse, um Ihnen den Newsletter/Infomail übersenden zu können. Die jeweilige IP-Adresse und die Zeitpunkte der Anmeldung sowie der Bestätigung speichern wir, um Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufklären zu können.

Die genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorstehenden Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Ihre oben genannten Daten speichern wir daher, solange Sie den Newsletter/Infomail abonniert haben. Nach Abbestellung des Newsletters/Infomail speichern wir die vorgenannten Daten rein statistisch und anonym.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters/Infomail können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter/Infomail abbestellen. Hierfür enthält jede, von uns versendete, Newsletter-E-Mail einen Link. Alternativ können Sie den Newsletter/Infomail auch durch das auf unserer Webseite vorgehaltene Formular abbestellen.

 

Registrierung für Veranstaltungen und Fortbildungen

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten für Veranstaltungen und Fortbildungen zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben, an uns übermittelt und auf einem Server in Deutschland gespeichert. Eine Weitergabe der Daten (Vorname, Name und Institution) erfolgt in Ausnahmefällen an die mit uns kooperierenden Unternehmen/Institutionen zum Erstellen von Namensschildern, Listen der Teilnehmenden und Teilnahmebescheinigungen. Die jeweiligen Unternehmen/Institutionen finden Sie in der PDF-Version des Veranstaltungsangebotes.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

  • Anrede
  • Titel
  • Vorname
  • Name
  • E-Mailadresse
  • Institution
  • Adresse
  • PLZ
  • Ort

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse der Nutzerin/des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Die genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung der vorstehenden Zwecke nicht mehr erforderlich sind, spätestens jedoch 4 Wochen  nach Beendigung der jeweiligen Veranstaltung/Fortbildung.

Als Landesagentur der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie behält sich Partner Schule Wirtschaft vor, Bilder und Aufnahmen der Beiträge von Referentinnen und Referenten und Teilnehmenden bei ihren Veranstaltungen zu erstellen und zu veröffentlichen und zu Zwecken der PR- und Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden, soweit diese nicht im Einzelfall widersprechen. Rechtsgrundlage ist dabei Art 6 Abs. 1 Lit f DSGVO. Das berechtigte Interesse der Verantwortlichen besteht darin, im Rahmen ihrer PR- und Öffentlichkeitsarbeit über die Inhalte der Veranstaltungen zu informieren und auf gleichartige Veranstaltungen, der Inhalte und Arbeit aufmerksam zu machen, um wirksam öffentliche Meinungsbildung betreiben zu können.

 

Unsere Dienstleister