Aktuelles

Allgemeines

Qualitätssiegel: Audits in den Schulen beginnen am 1. März 2016

In der aktuellen Zertifizierungsrunde für das „Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung“ ist die Vorauswahl abgeschlossen. Insgesamt 12 Schulen haben ihre Bewerbungsbögen für das Zertifizierungsverfahren im Schuljahr 2015/16 eingereicht: Sieben Gymnasien sowie fünf Integrierte Sekundarschulen. Davon sind neun Schulen zu den Audits zugelassen.

Die nächsten Schritte: Am 8. und 9. Februar werden die Audits terminiert. Im Zeitraum zwischen dem 1.März und 10. Juni 2016 informieren sich Auditorinnen und Auditoren über die praktische Umsetzung der Berufs- und Studienorientierung in den ausgewählten Schulen. Daran schließt sich im Juli 2016 die Entscheidung über die Vergabe des Qualitätssiegels an.

Mit der Auszeichnung „Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung“ wird der Einsatz von Schulleitungen und Lehrkräften gewürdigt, die in hervorragender Weise ihre Schülerinnen und Schüler im Prozess der Berufs- und Studienorientierung begleiten. Berliner Gymnasien, Integrierte Sekundarschulen und Schulen mit sonderpädagogischem Förderbedarf haben mit dem Qualitätssiegel die Gelegenheit, dieses Engagement nach außen und auch nach innen sichtbar zu machen. Durch die Zertifizierung und die Verleihung des Qualitätssiegels soll zugleich die Zusammenarbeit zwischen Schulen, Unternehmen und Berufsberatung nachhaltig sichergestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.psw-berlin.de/qualitaetssiegel