Archiv

Allgemeines

Berufsbilder in der Baustoffindustrie

Auch in dieser oft nicht im Vordergrund stehenden Branche gibt es spannende Karrieremöglichkeiten.

Wer Organisationstalent oder handwerkliches Geschick zu seinen Stärken zählt oder Fertigkeiten in einem Forschungs- oder Produktionslabor unter Beweis stellen möchte, ist in der Baustoffindustrie sehr gut aufgehoben. Zu der Branche gehören Unternehmen der Kies-, Sand-, Naturstein-, Kalk-, Gips-, Ton- und Kaolingewinnung. Außerdem die Hersteller von Zement, Kalk, Gips, Fliesen, Ziegeln, Feuerfestkeramik, Transportbeton, Mörtel, Kalksandstein, Poren- und Leichtbeton, Betonfertigteilen und mineralischen Dämmstoffen.

Die Berufsbilder in der Baustoff-, Steine-und-Erden-Industrie sind so vielseitig wie der Wirtschaftszweig selbst. So werden Abbauarbeiten in Steinbrüchen durchgeführt und Aufbereitungsanlagen für Rohstoffe wie Ton oder Kies bedient. In modernen Leitständen werden Brennprozesse zum Beispiel in der Kalk-, Zement-, Gips- oder Ziegelindustrie gesteuert und überwacht. Passend dazu bieten Unternehmen eine Vielzahl an gewerblich-technischen Berufe an. Sie bilden unter anderem in den Berufen Aufbereitungsmechaniker/in, Betonfertigteilbauer/in oder Elektroniker/in aus, aber auch die Ausbildungsberufe Naturwerksteinmechaniker/in, Verfahrensmechaniker/in oder Industriemechaniker/in sind im Angebot. Da zur Qualitätsüberprüfung die Analyse von Proben in betrieblichen Laboren gehört, benötigen Unternehmen zudem gelernte Baustoffprüfer/innen und Chemielaborantinnen bzw. Chemielaboranten. Nicht zuletzt bietet die Branche auch im kaufmännischen Bereich Ausbildungsplätze an.

Darüber hinaus gibt es in der Baustoffindustrie zahlreiche Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Ob über eine Weiterbildung im erlernten Beruf oder als Hochschulabsolventin bzw. Hochschulabsolvent - es gibt vielfältige Wege, einen Zugang zu den Unternehmen der Baustoffindustrie mit ihren attraktiven Arbeitsplätzen zu finden.

Neben einem Direkteinstieg bieten viele Unternehmen aus der Branche übrigens auch Hochschulpraktika, Trainee-Programme, Werkstudententätigkeiten und Abschlussarbeiten an. Darüber hinaus besteht für junge Menschen die Möglichkeit, Theorie und Praxis zu verbinden und ein Duales Studium zum Betriebswirt oder Ingenieur zu absolvieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.baudeinezukunft.de