Archiv

Allgemeines

Lehrer-Online: Dossier Digitale Technik

Digitale Technologien werden im persönlichen Alltag beziehungsweise der Lebens- und Arbeitswelt der Menschen immer bedeutsamer. Sie sind bereits heute selbstverständlicher Bestandteil des Lebens und erleichtern zahlreiche Alltagsprozesse. Die technischen Entwicklungen sind in den vergangenen Jahrzehnten immer schneller vorangeschritten. Daraus ergeben sich viele Vorteile besonders in Bereichen, deren Bedeutung erst in der nahen Zukunft verstärkt zu Tage treten wird.

Mit der zunehmenden Digitalisierung sowie Automatisierung des Alltags und der Umwelt erweitern sich auch die Aufgabengebiete klassischer Berufe, wie die des Elektronikers, der sich auf ganz unterschiedliche Inhaltsfelder und Arbeitsbereiche spezialisiert. Daraus ergeben sich neue Ausbildungsberufe und Anforderungen an Bewerberinnen und Bewerber, die jedoch nur wenig bekannt sind. Das breite Spektrum der Ausbildungsberufe im E-Handwerk wird in der Unterrichtseinheit „Meine Zukunft im E-Handwerk“ für die Sekundarstufe I vorgestellt. Darüber hinaus erhalten die Jugendlichen einen Test, mit dessen Hilfe sie ihre Stärken und Fähigkeiten evaluieren, um sich hierdurch gezielter bewerben können.

Für die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II wird in der Unterrichtseinheit „Digitale Technik“ ein anderer Schwerpunkt gelegt. Die Unterrichtseinheit ermöglicht einen fächerübergreifenden Zugang zu den Themen Digitalisierung und digitale Technik. Die Schülerinnen und Schüler befassen sich mit dem technischen Wandel hin zur Digitalisierung und identifizieren digitale Technik in ihrem persönlichen Alltag. Über eine Umfrage lernen sie unterschiedliche Anwendungen und Wünsche von Nutzern zur digitalen Technik kennen und können die Verbreitung sowie schnell voranschreitenden technischen Innovationen auf diesem Gebiet nachvollziehen. Sie befassen sich darüber hinaus mit digitalen Lösungen für individuelle Herausforderungen, die sich durch den demografischen Wandel, der Erhöhung der Mobilität, der Globalisierung sowie den Veränderungen in Lebens- und Arbeitswelt der Menschen ergeben. In einer Projektphase stellen die Schülerinnen und Schüler Alltagsphänomene vor, erstellen eine kritische Bestandsaufnahme mitsamt Prognose und finden passende Lösungen, um zukünftigen Herausforderungen zu begegnen.

Die Unterrichtseinheiten sind in das Dossier „An den Schaltstellen der Zukunft“ eingebettet, das im Frühjahr 2016 auf Lehrer-Online erschienen ist. Übrigens hat das reichweitenstarke Portal seinen Internetauftritt komplett überarbeitet. Lehrer-Online möchte mit dem Relaunch noch stärker auf die Bedürfnisse der Lehrerinnen und Lehrer eingehen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.lehrer-online.de