Archiv

Allgemeines

Lange Nacht der Wissenschaften

Rund 70 Einrichtungen präsentieren in der „Langen Nacht der Wissenschaften“ mit Demonstrationen, Experimenten, Vorträgen, Diskussionen und Mitmachaktionen aktuelle Themen aus der Wissenschaft.

Von 17:00 bis 24:00 Uhr öffnen am 11. Juni 2016 die Einrichtungen ihre sonst nicht öffentlich zugänglichen Labore, Archive und Hörsäle im Berliner Stadtgebiet sowie in Potsdam. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zeigen ihre Forschungen und stehen zur Beantwortung von Fragen bereit. Zudem bieten zahlreiche Einrichtungen in dieser Nacht spezielle Programmpunkte für Schülerinnen und Schüler oder auch Informationen zu Studium und Berufsausbildung.

Ein Lange-Nacht-Infoheft mit einem Überblick über die teilnehmenden Wissenschaftseinrichtungen und einigen Programmtipps wird ab dem 9. Mai 2016 an verschiedenen Vorverkaufsstellen, in den Auslagen ausgewählter Berliner Kultureinrichtungen sowie in den teilnehmenden Wissenschaftseinrichtungen erhältlich sein.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.langenachtderwissenschaften.de