Archiv

Allgemeines

Literaturtipp: Berufsorientierung aus Unternehmenssicht: Fachkräftesicherung am Übergang Schule - Beruf

Unternehmen brauchen gut ausgebildete Arbeitskräfte. Ohne sie sind relevante Wertschöpfungsprozesse nicht machbar.

Aber die Situation auf dem Nachwuchsmarkt ist schwierig. Unbesetzte Ausbildungsplätze und Ausbildungsabbrüche stellen private und öffentliche Unternehmen und Betriebe vor große Herausforderungen: Der Übergang Schule - Beruf bereitet allen Beteiligten immer wieder Probleme. Wie können Unternehmen Teil einer Lösung dieses Problems werden, Fachkräfte rekrutieren und gleichzeitig den Übergang aktiv mitgestalten? Mit dem Buch „Berufsorientierung aus Unternehmenssicht“ beleuchten die Herausgeber dieses aktuelle Thema aus Sicht der Unternehmen.

Der Band berichtet in drei thematischen Blöcken über Forschungsergebnisse zum Übergang Schule - Beruf sowie über die Sichtweisen, Verhaltensmuster und Präferenzen von Jugendlichen und stellt einen neuen Diversity-Ansatz in der betrieblichen Ausbildung vor. Im vierten Themenblock stehen Strategien und Impulse zu Prozessen im beruflichen Übergang im Mittelpunkt sowie Praxisbeispiele für die gelungene Umsetzung in Unternehmen. Insgesamt informiert der Sammelband über neue Ansätze und Konzepte zur Berufsorientierung und Rekrutierung von Fachkräften sowie eine neue Definition von Ausbildungsreife, die Personalverantwortlichen, Ausbildenden und Berufsschullehrern neue Impulse für ihre Arbeit vermittelt.

Tim Brüggemann, Ernst Deuer (Hg.)
W. Bertelsmann Verlag
2015, 313 Seiten

ISBN Print 978-3-7639-5509-1

E-Book ISBN 978-3-7639-5510-7

Preis: 34,90 €