Archiv

Allgemeines

Startschuss für die SCHULEWIRTSCHAFT-Akademie

Unter der neuen Dachmarke SCHULEWIRTSCHAFT-Akademie bündelt die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT Berlin und Brandenburg eine Reihe von Bildungsaktivitäten zur Berufs- und Studienorientierung in Kooperation mit ihren operativen Partnern PSW Partner Schule Wirtschaft in Berlin und dem Netzwerk Zukunft Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V.

Die LAG SCHULEWIRTSCHAFT Berlin und Brandenburg wird getragen von den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB). „Unser Ziel ist es, dass weniger junge Menschen ihre Ausbildung oder ihr Studium vorzeitig abbrechen“, sagte Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der UVB, in Berlin. Zu den unterstützten Aktivitäten zählen Angebote zur Fortbildung von Lehrkräften für den Ergänzungskurs „Studium und Beruf“ sowie die Entwicklung und Durchführung von Fortbildungen im MINT-Unterricht in der Sekundarstufe I. Darüber hinaus gibt es Bewerbungstrainings, Hilfen bei der Gründung der eigenen Firma, Informationsveranstaltungen über zukunftsträchtige Berufe und vieles mehr.

Eine neue Initiative unter dem Dach der SCHULEWIRTSCHAFT-Akademie trägt den Namen „FIT! Passgenaue Zukunftswege in Beruf und Studium“. Sie richtet sich an Lehrkräfte an Gymnasien. Die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) hat das Projekt konzipiert und koordiniert es. Die Fortbildungen sind so aufgebaut, dass sie sich sofort im Unterricht anwenden lassen. „Unser Ziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler im digitalen Zeitalter treffsicher Informationen über berufliche Möglichkeiten, Studiengänge und Hochschulen finden und diese bewerten können“, so Dr. Arndt Schnöring, sdw-Generalsekretär.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.schulewirtschaft-berlin-brandenburg.de