Archiv

Allgemeines

„Jugend gründet“ startet in das dreizehnte Wettbewerbsjahr

Ab September können Schülerinnen, Schüler und Auszubildende mit dem Online-Wettbewerb „Jugend gründet “ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wieder eintauchen in die virtuelle Welt einer eigenen Unternehmensgründung.

Dabei erleben sie die virtuelle Gründung durch alle Phasen hinweg, von der Ideenfindung über die Entwicklung eines Businessplanes bis zur Bewährung des Unternehmens am simulierten Markt, auf dem sie sich mit der Konkurrenz messen und sich im Auf und Ab der Konjunktur bewähren müssen.

Im ersten Schulhalbjahr gilt es, eine innovative Geschäftsidee in den Sektoren Industrie, Dienstleistung und Handel zu entwickeln und dafür einen Businessplan zu erstellen. In der zweiten Spielphase ab Februar steigen die Teilnehmer in die Unternehmenssimulation ein. Die Teilnahme ist alleine oder im Team möglich. Dabei ist der Wettbewerb flexibel in den Unterricht integrierbar und eignet sich sowohl für die Einbindung in den Schulunterricht, als Arbeitsgemeinschaft wie auch für das selbstorganisierte Lernen.

Start des dreizehnten Wettbewerbsjahres ist der 1. September, ein flexibler Einstieg ist auch danach jederzeit möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.jugend-gruendet.de