Archiv

Allgemeines

1. Deutsch-Türkische Ausbildungsmesse in Berlin

Mehr als 30 Unternehmen möchten auf der ersten Deutsch-Türkischen Ausbildungsmesse in Berlin für ihre vielfältigen beruflichen Möglichkeiten und Karrierewege werben. Die Veranstaltung steht allen Jugendlichen offen, allerdings sollen insbesondere türkische Jugendliche bei dieser Ausbildungsmesse gezielt für eine duale Ausbildung begeistert werden.

Die Gründe liegen auf der Hand: In der Berufswahlphase wählen mehr als die Hälfte der Berlinerinnen und Berliner ohne Migrationshintergrund als Qualifizierung den Weg der dualen Ausbildung. Bei Migrantinnen und Migranten liegt die Zahl bei unter 30 Prozent.

Die erste Deutsch-Türkische Ausbildungsmesse findet am 30. Mai 2015 im Türkischen Haus an der Urania auf Initiative des türkischen Generalkonsulats und der IHK Berlin statt. Der Eintritt ist kostenfrei. Organisiert wird die Messe in Zusammenarbeit mit der Türkisch-Deutschen IHK, der Handwerkskammer Berlin und der Agentur für Arbeit. Auch für gute Unterhaltung ist mit dem Auftritt des populären türkischen Sängers Rafet El Roman gesorgt. Der Messe-Termin an einem Samstag soll gewährleisten, auch die Eltern zu erreichen, weil diese eine Schlüsselrolle bei der Berufswahl ihrer Kinder spielen.

Ansprechpartnerin:
IHK Berlin
Tanja Lakeit
Tel.: 030 31510 165
Email: tanja.lakeit(at)berlin.ihk(dot)de
www.ihk-berlin.de