Archiv

Allgemeines

„Starke Schulen“ ausgezeichnet

Drei Berliner Schulen (Wolfgang-Borchert-Schule/ Spandau, Biesalski-Schule und Nikolaus-August-Otto-Schule/ beide Steglitz-Zehlendorf) haben die Landespreise des bundesweiten Schulwettbewerbs „Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen“ gewonnen.

Alle zwei Jahre wird die Auszeichnung von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Bank Stiftung verliehen. Prämiert werden bei diesem Wettbewerb Schulen, die sich in herausragender Weise für ihre Schülerinnen und Schüler einsetzen und diese ausbildungsreif machen.

Gemeinsam mit den Gewinnern der anderen Bundesländer hat die erstplatzierte Wolfgang-Borchert-Schule nun die Chance auf den Bundessieg, der im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am 21. April 2015 in Berlin bekannt gegeben wird.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:
www.starkeschule.de