Aktuelles

Allgemeines

Girls'Day- und Boys'Day 2018

Der bundesweite Berufsorientierungstag findet in diesem Jahr am 26. April statt.

Auch im Jahr 2018 können sich Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse wieder in neuen Berufen - frei von Geschlechterklischees – ausprobieren. Am 26. April 2018 erhalten beim Girls'Day Schülerinnen Gelegenheit, Berufe kennenzulernen, in denen bislang nur wenige Frauen arbeiten: zum Beispiel in einer Tischlerei, einem Konstruktionsbüro, einem Forschungslabor oder einer IT-Firma. Gleichzeitig findet der Boys'Day statt, zur Erkundung von Berufsfeldern mit einem Männeranteil unter 40 Prozent. Teilnehmende Schüler messen am Boys'Day beispielsweise Blutdruck im Krankenhaus, begleiten Erzieher in der Kita oder besuchen einen Workshop zum Thema Rollenbilder und Lebensplanung.

Die wissenschaftliche Begleitung zeigt, dass die Aktionstage wirken: Mehr als 50 Prozent der befragten Mädchen gaben nach dem Girls’Day einen Wunschberuf an, in dem eher selten Frauen tätig sind. Das sind 18 Prozent mehr als noch vor dem Girls'Day. Auch bei den Jungen ändert sich die Einstellung zu vornehmlich weiblich besetzten Berufen. Bei ihnen stieg der Anteil der Nennung von Wunschberufen, in denen eher wenige Männer arbeiten, nach dem Boys'Day auf 43 Prozent – ein Zuwachs von 14 Prozent.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Websites:
www.girls-day.de und www.boys-day.de